德激流黑/旋死:Asenblut《5CD》2009-2020/FLAC/BD

Asenblut是来自哥廷根的旋律死亡金属乐队。它成立于2007年,并与汉堡唱片公司AFM签有合同。Asenblut已发行了四张录音室专辑和一个限量100张的演示。

Asenblut最初是由Tim“ Tetzel” Schmidt于2006年发起的,当时它是一个无名的项目,但由于专业和学生的过度压力,经过几次不成功的排练,很快就又解散了。Tim“ Tetzel” Schmidt和Claus Cleinkrieg当前命名的实际依据可以是2007年10月。蒂姆·施密特(Tim Schmidt)和克劳斯·克莱因格里格(Claus Cleinkrieg)见面了,当时施密特(Schmidt)接受了克莱因格里格(Gleinkrieg)的吉他课程一段时间。决定在一些样本中找出这在音乐上是否有成果。很快发现了一个鼓手,排练很快导致了广泛的演出。于是,克莱因格里格和泰特泽尔决定继续乐队。由于花费了更多的时间和可能性 但是,在2008年,鼓手J.决定退出乐队。此后不久,Matte“ Balrogh” Balogh加入了他。这样,Asenblut乐队的今天核心已经形成。

第一张专辑是在还年轻的德国独立唱片公司Asatru-Klangwerke创作的。2009年的首张专辑Aufbruch受到音乐方向的寻求和对所有不同影响的公正尝试的强烈影响。从阿森布鲁特(Asenblut)的出版物开始,新闻界就多次与瑞典乐队阿蒙·阿玛斯(Amon Amarth)进行比较。

然而,在Aufbruch发行后不久,该标签出现了可疑的内容,从而使人们可以就不愿放下Asenblut乐队的意识形态观点得出结论。结果,Asenblut严格禁止使用该标签,并立即终止了该标签。

从今天的角度来看,当时乐队的合作评论如下:

[…]当时我们的“标签”是整个情况的罪魁祸首。[…]后来,他们还在商店里出售了合法的裙子和其他物品。这就是为什么我们拉屎。在“出发”之后的第二天,我们与他们分手了。

MDD Records于2011年签署了一份新唱片合同,您在音乐上会得到更好的照顾,并且可以摆脱污名。在随后的几年中,Asenblut的特点是在阵容上进行了许多更改,特别是在低音和第二吉他方面。另外,排练室存在问题,因此必须一次又一次地中断生产。在录制第二张录音室专辑期间,蒂姆·“特兹尔”·施密特还染上了自身免疫疾病,也影响了他的中枢神经系统。在漫长的康复过程中,施密特决定以后只专注于自己作为歌手和乐队负责人的角色。新乐队成员接管了节奏吉他的职业。冯词与事迹出现在2013年,已经显示出清晰的构图倾向。尽管来自各个子流派的影响继续流入作品中,但显而易见的是,音乐取向向旋律死亡金属发展。

在成功赢得“魔鬼壁奖杯” 和2015年在摇滚哈茨音乐节上的相关活动之后,Asenblut由Soulfood音乐唱片公司AFM-Records签名。在2016年夏末,出现了音乐上很成熟的作品《狂战士》,与德国金属乐队Orden Ogan的歌手兼策划人制片人塞巴斯蒂安·“塞布”·勒沃曼一起录制在格林曼工作室中已经。歌手Tetzel也充当了战斗的演员在视频的同名歌曲被狂暴组Harpyie发布于2017年3月31日。

此外,EP“ Legenden”于2018年春季发行,其中包含首张专辑“ Aufbruch”中经过完全改编和整理的作品。计划在2020年春季发行名为“ Die wilde Jagd”的4张长期播放器专辑。

音乐

Asenblut不能明确分类为金属亚类。在音乐上,乐队在四个发行版本上的发展与(Melodic)Death Metal的流派最为接近。尽管如此,经典的鞭打金属的强烈影响,以及黑金属的风格元素,以及从NWOBHM时代的许多借记,都可以在合成物中得到认可。专辑Berserker上的乐曲具有更高的识别率,与以前的专辑相比,其基本的乐曲结构具有很高的识别价值,同时具有明显的传统意义,因此进步性较小。

文字

最初根据乐队的名字使用歌词,主要来自北欧神话领域。但是与此同时,主题领域也有所扩展。总是提到幻想文学,也提到流行文化和社会文化话题。

仪表

Asenblut使用Cast鼓,两把吉他,贝斯和人声演奏经典的Metal Line-Up 。在许多现代的极端金属风格中,人声通常是主要为喉声的,在这种情况下,个别段落也被高声尖叫。吉他最初是Des Tuning吉他(Db Ab Db Gb Bb Eb),很少使用默认设置,因此投票通过(Eb Ab Db Gb Bb Eb)。最近的出版物出现在Drop H(HF#-BEG#-C#)调整中。除了典型的重金属重奏以外,现代风格的元素(例如节拍,颤音的摘录段落)以及独奏和朗朗上口的旋律段落也进入了作品中。

Asenblut ist eine Melodic-Death-Metal-Band aus Göttingen. Sie wurde 2007 gegründet und steht beim Hamburger Plattenlabel AFM unter Vertrag. Asenblut haben vier Studioalben und ein auf 100 Stück limitiertes Demo veröffentlicht.

Asenblut wurde 2006 von Tim „Tetzel“ Schmidt zunächst als namenloses Projekt ins Leben gerufen, löste sich aber schon kurze Zeit später nach nur einigen erfolglosen Proben in Folge von zu hohen beruflichen und studentischen Belastung wieder auf. Die tatsächliche Gründung mit der aktuellen Namensgebung durch Tim „Tetzel“ Schmidt und Claus Cleinkrieg ist auf Oktober 2007 zu datieren. Tim Schmidt und Claus Cleinkrieg hatten sich kennengelernt, als Schmidt bei Cleinkrieg eine Zeitlang Gitarrenunterricht nahm. Man beschloss, in einigen Proben herauszufinden, ob dies musikalisch fruchten könnte. Bald darauf war ein Schlagzeuger gefunden, und die Proben führten in kurzer Zeit zu einem umfangreichen Repertoire. Daraufhin beschlossen Cleinkrieg und Tetzel, die Band fortzuführen. In Folge des höheren Zeitaufwandes und den Möglichkeiten, Liveauftritte zu absolvieren, entschied sich Schlagzeuger J. 2008 jedoch, aus der Band auszusteigen. An seiner Stelle stieß kurz darauf Maté „Balrogh“ Balogh dazu. Damit hatte sich der heutige Kern der Band Asenblut formiert.

Das erste Album entstand unter dem bis dato noch jungen deutschen Independent-Label Asatru-Klangwerke. Das Debut-Album Aufbruch aus dem Jahre 2009 ist stark geprägt von der Suche nach der musikalischen Ausrichtung sowie dem Versuch, allen unterschiedlichen Einflüssen gerecht werden zu wollen. Von Anbeginn der Veröffentlichungen von Asenblut wurden seitens der Presse immer wieder Vergleiche mit der schwedischen Band Amon Amarth gezogen.

Kurz nach der Veröffentlichung von Aufbruch trat das Label jedoch mit zweifelhaften Inhalten in Erscheinung, die einen Rückschluss auf eine ideologische Gesinnung zuließen, in dessen Zusammenhang sich die Band Asenblut nicht stellen lassen wollte. Dies führte dazu, dass sich Asenblut von der Zusammenarbeit mit dem Label strikt distanzierte und diese sofort beendete.

Aus heutiger Sicht wird die damalige Zusammenarbeit von Seiten der Band wie folgt kommentiert:

[…] Unser damaliges „Label“ ist an dieser ganzen Situation Schuld […] Später haben die auch Rechtsrock und so Sachen in ihrem Shop verkauft. Deswegen haben wir die Scheiße ja am Hacken. Am Tag nach dem „Aufbruch“-Release […] haben wir uns von denen getrennt […].

Ein neuer Plattenvertrag kam 2011 bei MDD Records zustande, wo man sich musikalisch besser betreut fühlte und frei von Stigmata agieren konnte. In den folgenden Jahren war Asenblut von vielen Besetzungswechseln, insbesondere am Bass und der zweiten Gitarre, geprägt. Hinzu kamen Probleme mit Räumlichkeiten für die Proben, so dass immer wieder längere Schaffenspausen eingelegt werden mussten. Während der Aufnahmen zum zweiten Studioalbum erkrankte Tim „Tetzel“ Schmidt außerdem an einer Autoimmunkrankheit, bei der auch sein zentrales Nervensystem betroffen war. Während der langwierigen Genesung entschied Schmidt, sich zukünftig nur noch auf seine Rolle als Sänger und Frontmann zu konzentrieren. Die Besetzung der Rhythmusgitarre wurde von neuen Bandmitgliedern übernommen. Im Jahre 2013 erschien dann Von Worten und Taten und zeigte schon eine klarere kompositorische Ausrichtung. Obwohl weiterhin Einflüsse unterschiedlichster Subgenres in die Werke einflossen, wurde erkennbar, dass sich die musikalische Ausrichtung zum Melodic-Death-Metal hin entwickelte.

Nach dem erfolgreichen Sieg um die „Devil’s Wall Trophy“ und dem damit verbundenen Slot auf dem Rock Harz Festival im Jahre 2015, wurde Asenblut von AFM-Records, einem Label von Soulfood Music, unter Vertrag genommen. Im Spätsommer 2016 erschien dort das musikalisch deutlich gereifte Werk Berserker, welches gemeinsam mit dem Produzent Sebastian „Seeb“ Levermann, Sänger und Mastermind der deutschen Power-Metal Band Orden Ogan, in den Greenman-Studios aufgenommen wurde. Sänger Tetzel wirkte des Weiteren als kämpfender Darsteller im Video zum gleichnamigen Lied Berserker der Gruppe Harpyie mit, das am 31. März 2017 veröffentlicht wurde.

Weiterhin wurden im Frühjahr 2018 die EP “Legenden” veröffentlicht, die vollständig neu überarbeitete und arrangierte Stücke aus dem Debütalbum “Aufbruch” enthielt. Die Veröffentlichung eines 4 Longplayer-Albums ist für Frühjahr 2020 unter dem Titel “Die wilde Jagd” geplant.

Musik

Asenblut lässt sich nicht eindeutig in ein Subgenre des Metal einordnen. Musikalisch entspricht die Entwicklung der Band über vier Veröffentlichungen hin bis heute am ehesten dem Genre des (Melodic) Death Metal. Dennoch sind in den Kompositionen auch starke Einflüsse klassischen Thrash-Metals, aber auch Stilelemente des Black-Metals wiederzuerkennen, sowie viele Anleihen der NWOBHM-Ära. Die Kompositionen auf dem Album Berserker haben einen weit größeren Anteil von Melodien mit hohem Wiedererkennungswert, wohingegen die kompositorischen Grundstrukturen gegenüber den früheren Alben deutlich konventioneller und weniger progressiv daherkommen.

Texte

Textlich bediente man sich anfänglich, in Anlehnung an die Namensgebung der Band, überwiegend aus dem Bereich der nordischen Mythologien. Mittlerweile haben sich die Themengebiete jedoch breiter aufgestellt. Dabei sind immer wieder Bezüge zur Fantasy-Literatur, aber auch zur Pop-Kultur und sozio-kulturellen Themen zu finden.

Instrumentierung

Asenblut spielt im klassischen Metal Line-Up mit der Besetzung Schlagzeug, zwei Gitarren, Bass und Gesang. Der Gesang ist, wie in vielen modernen Extrem-Metal-Genres üblich, überwiegend Gutturalgesang, wobei einzelne Passagen auch mit hohen Screams gesungen werden. Die Gitarren waren anfangs im Drop-Des Tuning (Db-Ab-Db-Gb-Bb-Eb), selten Standard-Es (Eb-Ab-Db-Gb-Bb-Eb) gestimmt. Aktuellere Veröffentlichung sind im Drop H (H-F#-B-E-G#-C#) Tuning erschienen. Neben typischem Heavy-Metal-Riffing finden moderne Stilelemente wie Blastbeats, Tremolo-Pickingpassagen aber auch Soli und eingängige Melodiepassagen Eingang in die Kompositionen.

专辑列表:
2009 – Aufbruch
2013 – Von Worten und Taten
2016 – Berserker
2018 – Legenden
2020 – Die Wilde Jagd

百度网盘:
链接:https://pan.baidu.com/s/1–Phx8IhTQdYrUyKoKKnGA

温馨提示: 下载链接需要 评论本文 后才能查看.

请开启 Cookie(勾选在此浏览器中保存我的名字、电邮和网站。)


解压密码:savalone

2 Replies to “德激流黑/旋死:Asenblut《5CD》2009-2020/FLAC/BD”

发表评论

您的电子邮箱地址不会被公开。 必填项已用*标注